Aktuelles

Gemeindeverwaltungsverband Eriskirch - Kressbronn a. B. - Langenargen weitet Service aus Inzwischen sind nun sehr weitreichende und einschränkende Maßnahmen von Bund und Land für die Bürgerinnen und Bürger getroffen worden. Die Unsicherheit und Betroffenheit steigt von Tag zu Tag, sowohl Arbeitgeber und Arbeitnehmer, Unternehmer und Solo-Selbständige, Landwirte und Gastgewerbetreibende, Ladenbesitzer und viele mehr bangen um Ihre Existenz. Zahlreiche Hilfspakete von Bund und Land wurden inzwischen bereitgestellt, einige befinden sich in der Ausarbeitung. Der Gemeindeverwaltungsverband möchte eine erste Anlaufstelle sein, damit sich die Bürgerinnen und Bürger unseres Verbandsgebietes über die verschiedenen Möglichkeiten derzeit bestehender finanzieller Hilfen aufgrund der Corona Pandemie informieren können. Wir teilen Ihnen mit, bei welchen Institutionen die verschiedenen Hilfen, Zuschüsse und Kredite beantragt werden können. Wir stehen Ihnen ab sofort von Montag bis Donnerstag, jeweils von 8 Uhr bis 16 Uhr unter der Telefonnummer 07543/932412 zur Verfügung. Die Informationen werden dabei nach bestem Wissen gegeben, allerdings ist die aktuelle Entwicklung sehr dynamisch, weshalb wir eine Gewähr für die mitgeteilten Einschätzungen und die Vollständigkeit der Informationen nicht geben können. Wir freuen uns über Ihren Anruf und hoffen, dass wir Ihnen weiterhelfen können.     Die Wirtschaftsförderung Bodenseekreis GmbH (WFB) hat eine Sonderseite eingerichtet, um gerade kleinen Unternehmen einen schnellen Überblick über das aktuelle Angebot zu ermöglichen. Diese Seite wird laufend aktualisiert und lautet: https://www.wf-bodenseekreis.de/informationsservice/corona-hilfen/
 
Kommunal organisierter Versorgungsservice In solch schwierigen Zeiten und im Angesicht der geplanten oder zu erwartenden Einschränkungen und Maßnahmen im Alltag durch das Coronavirus möchten die Rathäuser der Gemeinden Eriskirch, Kressbronn a. B. und Langenargen die Versorgung seiner Bürgerinnen und Bürger sicherstellen. Zu diesem Zweck organisieren derzeit die Mitarbeiter Gemeindeverwaltungsverbands Eriskirch-Kressbronn a. B.-Langenargen zusammen mit den drei Rathäusern einen zentral koordinierten Versorgungsservice. Mit eingebunden werden zunächst die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kinderbetreuungseinrichtungen, die sich sofort bereit erklärt haben, an der Telefonhotline, beim Einkauf, beim Aufbau der Logistik oder im Fahrdienst mitzuwirken. So konnten an einem Tag annähernd 50 Personen aus dem Erziehungsdienst gewonnen werden, die sich je nach Entwicklung der Lage einbringen wollen Die Gemeinden werden hierfür Fahrzeuge bereitstellen. Mit Hilfe einer Telefonhotline können mögliche Risikopatienten/-patientinnen oder schon sich in Quarantäne befindliche Personen Unterstützungsbedarf bei dringenden Besorgungen, wie z. B. Lebensmittel, anmelden. Diese Bedarfe werden durch unsere Fahrdienste abgewickelt und vor die Haustüre der jeweiligen Personen ausgeliefert. Die Bezahlung der Lieferung erfolgt möglichst in bar oder auch per Überweisung auf das Bankkonto des Gemeindeveraltungsverbands. Bei der Bezahlung bitten wir, das Geld bei der Lieferung vor die Haustüre zu legen. Weitergehende Auskünfte werden über die Hotline gegeben. Aktuelle Hinweise ergeben sich auch auf den Internetseiten der drei Gemeinden oder direkt auf der Homepage des Gemeindeverwaltungsverbandes unter www.gvv-ekl.de Anrufe können ab sofort von Montag bis Freitag, jeweils von 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr unter folgenden Telefonnummern entgegengenommen werden: 07543 9324-18 oder 07543 9324-19 Bei der Hotline und den Fahrdiensten werden wir tatkräftig von den Beschäftigten der Gemeinden unterstützt. Hierfür bedanken wir uns jetzt schon herzlichst bei allen Beteiligten für Ihren unermüdlichen Einsatz. Diese Hotline wird solange aufrechterhalten, wie es möglich und notwendig ist.   Plakat-Download  
 
Verwaltungszentrum Oberdorf bleibt geschlossen Das Verwaltungszentrum des Gemeindeverwaltungsverbandes Eriskirch-Kressbronn a. B.-Langenargen in der Tettnanger Straße 17, 88085 Langenargen bleibt auf Grund der aktuellen Lage in Bezug auf das Coronavirus bis auf Weiteres für den Besucherverkehr geschlossen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind für Ihre Anliegen telefonisch oder per E-Mail weiterhin erreichbar. Bei dringlichsten Angelegenheiten, die keinen Aufschub dulden und für die ein persönliches Erscheinen notwendig ist, werden individuelle Termine vereinbart. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis!
 

Öffnungszeiten des Verwaltungszentrums

Mo.-Fr. 08:00-12:00 Uhr
Di. 14:00-16:00 Uhr
Do. 14:00-18:00 Uhr